DigiTeRRI Styria Female Talk

Aim of the Event

Datum: 25.2.2022. 10:00 – 12:00 (MEZ)

Um Anmeldung wird gebeten https://de.surveymonkey.com/r/QCL6NYN.
Online Zoom Meeting

Online Zoom Meeting Im Zuge des Projekts DigiTeRRI (GaNB 873010) wurde eine Roadmap für den Übergang der nördlichen Steiermark zu einem „digitalisierten Gebiet“ entwickelt. Während der Entwicklung der Roadmap, bei der großen Wert auf die Einbeziehung der Stakeholder gelegt wurde, stellte sich heraus, dass die Situation von Frauen ein entscheidender Punkt für den territorialen Wandel und das sozioökonomische System sein könnte. Mittlerweile haben wir gelernt, dass Frauen stärker von der Digitalisierung betroffen sind als Männer. Die Herausforderungen für Frauen sind vielfältig, so dass eine Umsetzungsmaßnahme des DigiTeRRI-Projekts den Bedürfnissen von Frauen im Übergang gewidmet ist.

Die geplante Veranstaltung bietet Vorträge von:

  • Frauenförderung Steiermark, Landesrätin Dr.in Bogner-Strauß

  • Gendergerechte Stadtentwicklung als Werkzeug zur gelebten Gleichstellung, S. Reitbauer-Rieger, Fauenreferentin Bruck Mur

  • Digitalisierung aus einem Genderblickwinkel: Risiken und Chancen, Mag. N. Bergmann, Institut L&R Sozialforschung, Wien, Projektleitung “DigiTyps”

Im Anschluss an die Vorträge findet eine Podiumsdiskussion zum Thema „Was braucht die nördliche Steiermark um attraktiv für Frauen zu sein?“. Alle Teilnehmerinnen sind eingeladen, ihre Gedanken und Inputs im Chat und im offenen Teil der Podiumsdiskussion einzubringen.

Ziel der Podiumsdiskussion ist es, die Bedürfnisse von Frauen und die spezifischen Herausforderungen zu verstehen und möglichst viele Perspektiven über die Auswirkungen auf das Leben und die Karriere von Frauen in einem digitalisierten Gebiet zu sammeln. Die Diskussion soll auch aufzeigen, wie das Gebiet zu einem attraktiven Lebens- und Arbeitsumfeld für Frauen werden kann. Program of the event.